Vereinigung freier Touristen e.V.
VFTN - Vereinigung freier Touristen e.V. Logo
Fränkische Schweiz Buchberghaus
Kirchenreinbach in der fränkischen Schweiz

Geschichte der Vereinigung Freier Touristen 1924 e.V.

In der schweren Zeit nach dem Ersten Weltkrieg gründete im Mai 1924 unser verstorbenes Ehrenmitglied Josef Scharrer mit fünf anderen wander- und kletterfreudigen Mitgliedern einen Wanderverein. 

Die Ziele die sich der  Verein steckte, waren die Förderung des Wanderns und Kletterns, aber auch das gemeinsame Singen und die Geselligkeit.

Schon zwei Jahre nach der Gründung konnte das 100. Mitglied begrüßt werden. Im Jahr 1932 erreicht der Verein seinen damaligen Höchststand mit über 200 Mitgliedern.

Dies und die unterschiedlichsten Interessen und Ausrichtungen innerhalb des Vereins führten zur Aufteilung in Abteilungen. Neben der Wander- und Klettergruppe bildeten sich eine Radfahr- und eine Fußballabteilung. Die Fußballabteilung nahm mit zwei Seniorenmannschaften, einer Jugendmannschaft und einer Schülermannschaft an den Spielrunden des Arbeiter Turn- und Sportbundes teil.

Zu dieser Zeit wurde eine Namensänderung beschlossen. Der Hauptverein gab sich den Namen „Freie Sportvereinigung Nürnberg-Wöhrd“. Die Wandergruppe blieb unter den Namen“ Vereinigung Freier Touristen Nürnberg (VFTN)“ als eigenständige Abteilung erhalten.

Der aufstrebenden Wanderabteilung sowie des Hauptvereins setzte das Jahr 1933 ein jähes Ende.  Anstelle sich einer anderen Organisation unterzuordnen löste sich die Freie Sportvereinigung Nürnberg-Wöhrd und die Vereinigung freier Touristen auf.

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges versammelten sich einige ehemalige Mitglieder und gründeten die Vereinigung Freier Touristen neu.

gruendungsprokokoll VFTN 1946

Gruendungsprotokoll VFTN 1946

Gründungsprotokoll

Sonnwendfeiern, Bergfeste, Winterfeste, Maskenbälle, geführte Wanderungen und Klettertouren machten den Verein populär,  sodass schon kurz nach der Wiedergründung die 100 Mitglieder Marke überschritten werden konnte.

Im Jahr 1946 ging man mit dem Turnverein „Die Naturfreunde“ eine Kooperation ein, die nach zwei Jahren wegen finanziellen Differenzen wieder aufgelöst wurde.

Wiedergründung VFTN 1948

Wiedergründung VFTN 1948

Protokoll der Wiedergründung 1948

Nachdem die Mitgliederzahl stetig gewachsen ist und sich der Wohnort der Mitglieder über das gesamte südliche Stadtgebiet verteilten wurden im Jahr 1950 drei Abteilungen gebildet.

Vorstand VFTN

  Hans Decker                 Hans Scharrer             Willi Scharrer

Mitgliedsausweis VFTN 1950   Mitgliedsausweis VFTN 1950

Mitgliedsausweis mit Beitragsmarken (ca. 1953)


 

Sonnwendfeier 1952

 Sonnwendfeier der VFTN auf der Wiese oberhalb des Schlosses Kirchenreinbach (Ende 1950er Jahre).

 

Bergfest VFTN Bergfest VFTN

Bergfest VFTN Bergfest VFTN

600

Bergfest 1957 (Hans Pickel am Zapfhahn)

  

Sonnwendfeier VFTN

Sonnwendfeier am Buchberghaus (Ende der 1960er Jahre)

Sonnewendfeier 1971

Zeitungsausschnitt 1974

 

600

Sonnwendfeuer in den 1980er Jahren

 

Abfahrtslauf vorm Wald

Abfahrtslauf im Kirchenreinbach Ende der 1950er Jahre

 

Urkunde VFTN   Urkunde VFTN

 Urkunden des ersten Ski-Langlauf der VFTN (1953)

 

Schlosshoffest vorm Wald

Schlosshoffest Mitte der 1970er Jahre

 

VFTN 1974

 

50 Jahre VFTN

50 Jahre VFTN 50 Jahre VFTN

          Hans Scharrer        Georg Pauli                Georg Hopf                        Kurtz Wälzlein       Rudolf Herold

 

Vereinigung freier Touristen

Feier zum 60. Gründungsfest der Vereinigung freier Touristen im Jahr 1984.

Die Feier fand damals im Drehrestaurant im Nürnberger Fernsehturm statt.
 
Links
Lothar Schmidt (verstorben 2000) 2. Vorsitzender des Hauptvereins und Sektionsleiter der Sektion Röthenbach
Rechts
Georg Pauli, Ehrenvorsitzender der Vereinigung freier Touristen und Sektionsleiter der Sektion Schweinau.
 
 
 

Impressionen der Sonnwendfeier aus dem Jahr 1989

 

Buchberghaus Kirchenreinbach 1989  Buchberghaus Kirchenreinbach 1989

Buchberghaus Kirchenreinbach 1989  Buchberghaus Kirchenreinbach 1989

Buchberghaus Kirchenreinbach 1989  Buchberghaus Kirchenreinbach 1989

A´Zapft is!

Buchberghaus Kirchenreinbach 1989  Buchberghaus Kirchenreinbach 1989

Buchberghaus Kirchenreinbach 1989  Buchberghaus Kirchenreinbach 1989

 

Der Verein besteht heute aus der

Sektion Röthenbach (Nürnberg)     Sektion vorm Wald (Kirchenreinbach)

 

Auch wenn die VFTN aus zwei Sektionen besteht, ziehen diese beim Unterhalt des Buchberghauses an einem Strang. Ohne die gemeinsame Arbeit aller  Sektionen währe es dem Verein nicht möglich das Buchberghaus in seiner jetzigen Form zu erhalten.

Gemeinsame Ausflüge, Veranstaltungen und Feiern sind bzw. waren schon immer sehr wichtig um den Gemeinschaftssinn beider Sektionen zu festigen.

Folgend sind ein paar Bilder einer gemeinsamen Wanderung zum Ossinger (1982).

 

Vereinigung Freier Touristen Nürnberg Vereinigung Freier Touristen Nürnberg

Vereinigung Freier Touristen Nürnberg Vereinigung Freier Touristen Nürnberg

Vereinigung freier Touristen Vereinigung freier Touristen

 

„Ein Verein wird immer nur so lange existieren, so lange er mit Leben erfüllt ist. So wünsche ich unserer Vereinigung, dass sich immer Wanderfreunde finden mögen, die bereit sind, unsere einmal begonnene erfolgversprechende Arbeit auch über die nächsten Jahrzehnte fortzusetzten“

Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzender der VFTN Georg Pauli (Festschrift 1999)

Ehrenmitglieder VFTN (Gesamtverein)

 

Hiller Herta

(Sektion Schweinau)

Graf Alois

(Sektion vorm Wald)

 

Pauli Georg

(Sektion Schweinau)

Brunner Ludwig

(Sektion Röthenbach)

 

Brunner Willi

(Sektion Röthenbach)

 
Ehrenmitglieder VFTN Sektion vorm Wald
 
Grötsch Werner
Sektion vorm Wald

 

Jahr 1. Vorstand 2. Vorstand Kassier Schriftführer Sportwart Hüttenobmann
seit 2015 Josef Klug Günter Späth Hans-Dieter Beck Patrik Klug Sertl Anton Sertl Thomas
2015-2013 Josef Klug Günter Späth Hans-Dieter Beck Patrik Klug Sertl Anton Christian Karl
2012   Josef Klug Georg Pauli Patrik Klug Sertl Anton Christian Karl
2012   Josef Klug Michael Huber Patrik Klug Sertl Anton Christian Karl
2011 Dominik Schmidt Josef Klug Michael Huber Patrik Klug Sertl Anton Christian Karl
2010 Dominik Schmidt Josef Klug Späth Günter Patrik Klug Sertl Anton Christian Karl
2009-2008 Dominik Schmidt Josef Klug Späth Günter Doris Konza Sertl Anton Christian Karl
2007-2004 Georg Pauli Josef Klug Ellen Pauli Dominik Schmidt   Alois Graf / Karl
2003-2001 Georg Pauli Josef Klug Beate Hobler Dominik Schmidt   Alois Graf / Karl
2000 Georg Pauli Lothar   Schmidt Beate Hobler Peter Mang   Alois Graf / Karl
1999-1989 Georg Pauli

Lothar   Schmidt

Jürgen Tröger Peter Mang   Otto Nedbal
1988-1982 Georg Pauli Lothar   Schmidt Willi Brunner Peter Mang   Otto Nedbal
1981-1979 Rudolf Herold Georg Pauli Willi Brunner Lothar  Schmidt    
1978-1970 Rudolf Herold Reinhold Scharrer Willi Brunner Lothar Schmidt  

Willi Scharrer

1969-1966 Hans Scharrer Rudolf Herold Gustav Ott Josef Rautinger Pauli / Sellner Willi Scharrer
1965 Hans Scharrer Rudolf Herold Gustav Ott Jörg Trautmann Heiner Sellner Willi Scharrer
1964 Hans Scharrer Rudolf Herold Willi Schwarz Jörg Trautmann Hans Scharrer Willi Scharrer
1963 Hans Scharrer Rudolf Herold Willi Schwarz Peter Eurig Georg Pauli Willi Scharrer
1962 Hans Scharrer Rudolf Herold Willi Schwarz Willi Knopf Georg Pauli Willi Scharrer
1961-1959 Hans Scharrer Rudolf Herold Willi Schwarz Willi Knopf Reini Förster Willi Scharrer
1958 Hans Scharrer Rudolf Herold Alfred Hiller Willi Knopf Reini Förster Willi Scharrer
1957 Alfred Kräusel Willi Knopf Alfred Hiller Josef Rautinger   Willi Scharrer
1956 Alfred Kräusel Willi Knopf Alfred Hiller Josef Rautinger Georg Lechner Alfred Hiller
1955 Alfred Kräusel Willi Knopf Alfred Hiller Hans Scharrer Karl Rauh Alfred Hiller
1954 Hans Scharrer Willi Knopf Alfred Hiller Hans Scharrer Ehrensberger Alfred Hiller
1953 Hans Scharrer Michael Auer Alfred Hiller Willi Scharrer    
1952 Hans Scharrer Willi Knopf Willi Knopf Anni Mex    
1951 Hans Scharrer Willi Peter Willi Knopf Anni Mex    
1950-1948 Hans Scharrer Anzengruber K. Willi Knopf Anni Mex    
 
Neugründung nach der Trennung von den Naturfreunde 14.08.1948
 
03.04.1948 Willi Scharrer Anzengruber K. Willi Knopf Anni Mex    
17.01.1948 Willi Peters Anzengruber K. Willi Knopf Anni Mex    
 
Anschluss an die Naturfreunde 01.03.1947
 
1947 Hans Scharrer Hans Huber Willi Peters Willi Scharrer    
07.09.1946 Hans Scharrer Hans Huber Willi Peters Zeberlein    
04.07.1946 Willi Knopf Paul Hein Willi Peters Zeberlein    
11.05.1946 Willi Knopf Hans Huber Hans Scharrer Willi Scharrer    
06.01.1946 Willi Knopf Paul Hein Hans Scharrer Willi Scharrer    
 
Wiedergründung nach dem Krieg 06.01.1946

Vereinigung freier Touristen e.V.
Buchberghaus Kirchenreinbach
VFTN Vereinigung freier Touristen e.V.