Vereinigung freier Touristen e.V.
VFTN - Vereinigung freier Touristen e.V. Logo
Fränkische Schweiz Buchberghaus
Kirchenreinbach in der fränkischen Schweiz

 

VFTN

Sektion vorm Wald

Kirchenreinbach

 

Nachrichten & Termine

 

Waldler Echo Kirchenreinbach

 

 

          Apr./ Juni 2016 / Ausgabe 123
         Herausgeber: Monika

 

 

             

Skiwochenende im Alpbachtal vom 04.-06.03.2016

 

Mit  30 Personen, etwas weniger als die Jahre vorher, ging´s mit dem Bus pünktlich um 16.00Uhr von Kirchenreinbach aus los. Ohne große Verzögerung kamen wir zeitig in Radfeld bei unserer Unterkunft an. Nach dem Abendessen wurde in einer großen Runde noch bis in die Nacht hinein geratscht.

Am Samstagmorgen fuhren wir von Radfeld hinauf ins Alpbachtal. Von Inneralpbach aus ging das Skivergnügen dann los. Leider bei relativ wenig Naturschnee - aber Sonnenschein!  Trotzdem waren die Pisten gut präpariert. Ein lustiger Abend in unserem Hotel rundete den Tag ab.

Am nächsten Morgen regnete es im Inntal und im Alpbachtal schneite es nicht schlecht. Hier war eine gute Skibrille von Vorteil! Aus der Gondel ausgestiegen tat sich ein Paradies für Tiefschneeliebhaber auf. Teilweise knietief konnte man die Hänge hinabfahren. Und manchmal landete der eine oder andere im weichen Pulverschnee.

Pünktlich und vor allem ohne Verletzungen kamen wir, mit einer Superstimmung im Bus, wieder in Kirchenreinbach an.

Schön war´s! MS

                 

Osterwanderung am 28.03.2016

 

Sekion vorm Wald

Heuer führte die Osterwanderung nicht zum Ossinger, sondern nach Waldlust. Eine große Schar an Wanderer machte sich von Kirchenreinbach aus auf den Weg. In der gut gefüllten Wirtsstube konnten wir die auf der Wanderung verbrauchten Kalorien in flüssiger und fester Nahrung wieder zu uns nehmen. Die Kinder hatten beim Bolzen, Trampolin springen und Schaukeln bis in den späten Abend ihren Spaß. Innen wurde es auch immer lustiger. Mit 8 Mann (und Frauen) Musik ging es zünftig zu. Schnell verging die Zeit! MS

 

Der erste Lauf für den Landkreiscup in Mendorferbuch

 

Die ersten Punkte für den Cup haben David, Benjamin und Lydia am 30.04.16 in Mendorferbuch gesammelt.

Pokal und Urkunde für den 2. Platz über 1.300 Meter in 4:09 Min. erhielt Benjamin , für den 4. Platz über 2.500 Meter in 9:38 Min. erhielt David und Lydia gewann mit 23:29 Min. auf 5000 Meter den Sieg in Ihrer Altersklasse!

Herzlichen Glückwunsch!

Landkreislauf 2016

 

Mit einer Damen- und Herrenmannschaft waren wir auch in diesem Jahr wieder beim Landkreislauf am Start.

 Sekion vorm Wald

Die Damen erreichten mit Sabine Zitzmann, Maxi Morner, Valentina Berr, Erika Schurath, Lydia Zahner, Kerstin Sperber, Sandra Grünthaler, Birgit Sertl, Juliane Fiegel, Julia Grötsch und Martina Späth in der Damenwertung einen hervorragenden 16. Platz (von 38). Zeit: 6:08 Stunden.

Die Herren – besser die Jungs verstärkt mit ein paar Männern – liefen auf den    116. Platz in der Gesamtwertung (von 251 Mannschaften).

Ein Kompliment an die Jugendarbeit, denn dieser Platz wurde von 7 Nachwuchsläufern mit erkämpft. Am Start waren: Luca Berr, Maximilian Knobus, Peter Brunner, Marco Regler, Johannes Dalles, Julian Sperber, Maximilian Vomasta, Norbert Sperber, Florian Dorn, David Späth und Benjamin Späth. Zeit: 5:35 Stunden.

Eine tolle Leistung lieferte dabei Julian Sperber ab, der die 6,3 km von Süß nach Schönlind mit zwei Anstiegen in 28:27 Min. gelaufen ist,  das entspricht einen km Schnitt von  4:31 Min. WG

 

Gemeindepokalschießen in Neutras (08.04.2016)

 

Gute Resonanz bei unseren Mitgliedern fand das Gemeindepokalschießen. Mit insgesamt 15 Teilnehmern trafen wir uns in Neutras, um unser Zielvermögen zu beweisen.

Und es wurden wirklich respektable Ergebnisse erzielt!

Bei der Jugend errang David Späth mit einem 97-Teiler den 3. Platz,  bei der Schülerklasse wurde mit 48,2 Ringen Benjamin Späth ebenfalls dritter.

Elke Morner  ist unsere 2. Schützenliesl (137- Teiler) und Tanja Vomasta unsere 3. Schützenliesl (169-Teiler) geworden. Und als 3. Schützenkönig können wir unseren Vorstand Günter Späth beglückwünschen mit einem 106-Teiler. Beim Schülerkönig wurde Benjamin Späth mit einem 408-Teiler zweiter.

In der Mannschaftswertung schaffte es unsere Herrenmannschaft 1 (Stefan V., Günter Sp., Anton S.) auf den 13. Platz und die Herrenmannschaft 2 (Hans-Dieter B., Erwin M., Hans D.) auf den 30. Platz. Die Damen wurden zehnter.  Und unsere Jugendmannschaft (Tim Z., David Sp., Leo S.) konnte sich den dritten Platz erkämpfen. MS

 

Bratheringessen am 16.04.2016 auf dem Buchberghaus

 

Gefüllt bis auf den letzten Platz war das Buchberghaus. Tanja und Elke haben sich um das Essen gekümmert und so konnten sich alle die Bratheringe, wahlweise Wienerl, mit Kartoffeln, Brot und Butter richtig schmecken lassen.

Nach dem Essen wurde das Buchberghaus zum „Kino“. Eine Auswahl der legendären Nockhertal-Veranstaltungen, gebrannt auf DVD wurde gezeigt. Hierbei wurde so manche Erinnerung an Begebenheiten und Personen wieder aufgefrischt.

Manche Geschichten passen heute noch genauso wie vor 10 Jahren!

Ein geselliger Abend, den man gerne wiederholen kann (Filme vom Nockhertal haben wir ja genügend). MS

 

Anmerkung der Redaktion: Wieder ein Beweis welche Kreativität so eine Winter-Weihnachts-Sonnwend-Weinfestfeier ausstrahlt.

 

Maiwanderung

Sekion vorm Wald 

Unser Ziel war heuer die Sippelmühle bei Deining (Neumarkt). Mit 11 Erwachsenen und  7 Kindern starteten wir unsere Wanderung vom Parkplatz in Deining aus.

Unser Weg ging über die hügelige Landschaft, vorbei an Biberburgen, einer Kapelle mitten im Wald, sumpfigen Wiesen, manchmal über Stock und Stein (und Bahngeleise) bis hin zur Sippelmühle.

Dort empfing uns dann unser Vereinsmitglied und Wirtin Franzi in der gemütlichen Wirtschaft. Gut gestärkt und ausgeruht machten wir uns wieder auf den Weg zurück nach Deining. MS

 

 

Vatertagswanderung

 

Bei idealem Wanderwetter führten wir am Himmelfahrtstag unsere traditionelle Vatertagswanderung durch. In diesem Jahr machten sich 8 Väter - 7 Wanderer und ein Radfahrer - auf den Weg, die geplante Strecke von knapp 16 Kilometer und 4 Ladestationen  zu bewältigen.

Pünktlich um 9.00 Uhr marschierten wir in Kirchenreinbach vom Plärrer los. Kurz nach halb zehn hatten wir bereits die erste Etappe geschafft. Das Dorfcafe in Etzelwang. Bei Marco gönnten wir uns im Freien unter seiner nagelneu fertig gestellten Überdachung ein paar frische Weißwürste und eine Maß Bier.

Kurz nach 11 gingen  wir  leichteren  Schrittes  den Weg in die Oed an. Der wohl anspruchsvollste Teil der Strecke führte uns über den Schanzenberg unterhalb von

Ernhüll vorbei direkt nach Oed in den Biergarten. Nach einem gepflegten Mittagstisch wollten wir den direkten Weg nach Gerhardsberg angehen. So war der Plan.

Nach  einer kurzen Diskussion, ob der Weg nach dem üppigen Mittagessen nicht zu viel ist, steuerten wir vorsichtshalber noch eine weitere Ladestation, das Gasthaus in  Deinsdorf an. Nach einer Maß Bier nahmen wir gut gelaunt unser nächstes Etappenziel in Angriff,  das Sommerfest der FF in  Gerhardsberg. In Gerhardberg warteten bereits einige Frauen mit den Kindern gespannt, wie die Papas wohl heuer daher kommen werden. Immer wieder schön zu sehen, wie wir da begutachtet werden. Alles gut, war die schnelle Erkenntnis.

Kurz nach sechs trennten wir uns von  Martin der noch den Heimweg nach Königstein zu Fuß antrat. Übrigens er kam auch in der Früh schon zu Fuß nach Kirchenreinbach. Bewundernswert - mit unseren 16 Kilometern hat er an diesen Tag ca. 36 Kilometer zurückgelegt.

Der Rest der Vatertagsgesellschaft bewegte sich anschließend nach Ramba, wo wir den Tag im Vereinslokal ausklingen ließen. HDB

 

 

 

 

 Herzlich willkommen heißen wir in unseren Reihen die Familie Heinl aus Gerhardsberg:

 

Sigrid und Günter mit Magdalena und Philipp

 

 und aus Kirchenreinbach Klaus-Dieter Schurath.

 

 

Viel Spaß und Freude in unserem Verein!        

 

                            

Nun geht die Mitgliederzahl unserer Sektion langsam auf die 100 zu!

                                                                                                                                                                                                                   

 

Vorschau – Termine

 

 

 

Samstag, 04.06.                  Grillabend am Spielplatz in  Kirchenreinbach ab 18.00 Uhr

                           

Bitte Teller und Besteck mitbringen. Wer möchte, kann auch einen Salat beisteuern

 

Samstag, 18.06.                  Sonnwendfeier am Buchberghaus

 

Samstag, 03.09.                  Schmiefest

 

Samstag, 24.09.                  13. Burgen- und Schlösserlauf

                  

 

*************************************

               

 

Ein „danke schön“ der Redaktion geht an die Lieferanten von Berichten und Fotos. Dies waren Martina Späth, Hans-Dieter Beck, Tanja Vomasta und Norbert Sperber.

 

 

Vereinigung freier Touristen e.V.
Buchberghaus Kirchenreinbach
VFTN Vereinigung freier Touristen e.V.